Stadtpause

So ne richtige Pause

Wann hast Du Dich das letzte Mal in Deiner eigenen Stadt verloren? Klar, von A nach B gehst Du jeden Tag. Wenn ich Dich frage, was der schnellste Weg zum Drogeriemarkt ist, dann weißt Du sicher schnell die Antwort.

Aber was wäre der beste Ort, um ein Denkmal zu errichten? Deine Stadt hat einiges an Geschichten zu erzählen und um sie zu hören, musst Du Dich in Ihr verlieren.

Und erst, wenn Du Dich nicht mehr darum kümmern musst, wohin Du gehst, hast Du Zeit für eine richtige Pause.

Wie funktioniert Stadtpause?

Stadtpause ist ein Kartenset, um kleine, eigene Entdeckungsreisen in der Stadt zu unternehmen. In der klassisch-kirchlichen Sprache wird dies Straßenexerzitien genannt. Die 36 Karten bestehen aus 20 Richtungskarten, 10 Reflexionsfragen auf 5 Karten, 5 Aktionskarten und 5 Zielkarten, sowie einer Anleitung. Eine Zielkarte wird im Set gelassen und anschließend alle Karten gemischt. Bis nun, die sich an einer zufälligen Position befindende Zielkarte auftaucht, werden die Anweisungen auf der Karte gefolgt. Die Richtungskarten lassen Dich in der Stadt streunen, während die Reflexionskarten mit einer kurzen Frage Deinen Blick auf die Stadt und Dich richten lassen.

Die Aktionskarten bieten Dir eine Möglichkeit Dich kurz intensiv mit Deiner Umgebung zu beschäftigen; mit einer Aufgabe vorne und Fläche für Notizen hinten.

Erweitern & Erneuern

Jede Pause soll ihren ganz eigenen Reiz bekommen und Dich immer wieder neu überraschen. Aus diesem Grund ist das Kartenset erweiterbar. In den nächsten Monaten stellen wir weitere Karten zur Verfügung, die mit dem bestehenden Set kombiniert werden können. Alle beschreibbaren Karten können zudem nachbestellt werden.

Geplante Erweiterungen sind: Zu Urbanen Interventions/Street Art, Bibelstellen und Landluft.

Alle Produkte von Stadtpause